Cazals

Cazals

Die Lady mit Terroir-Finesse Côte des Blancs

Champagne Cazals steht für Finesse, Mineralität und die Umsetzung feinster und besonders edler Champagner. Delphine Cazals Stilistik ist elegant, geradlinig und mit immer geringer werdenden Dosierungen, um so die pure Mineralität, die ihr Grand Cru Terroir zu bieten hat, perfekt vermitteln zu können. Die hochwertigen Champagner von Delphine Cazals sind wahrhaftige Diamanten und exklusiv bei 2drieux zu finden!

  • Grand Cru
  • 100% CHARDONNAY
  • Barrique & Edelstahltank
  • 1897
  • 9 Hektar
  • 100.000
  • 2drieux Exklusiv
Côte des Blancs

Besonderheiten

3,7 Hektar Clos in Oger

Champagner Cazals wurde 1897 von dem Barrique-Hersteller Ernest Cazals in dem Grand Cru Dorf Le Mesnil-sur-Oger an der Côte des Blancs gegründet und wird heute in 4. Generation von der leidenschaftlichen Winzerin Delphine Cazals geleitet. Ihr Vater, Claude Cazals, war es, der auf innovative Fortschritte der Champagner-Herstellung Wert legte und Co-Erfinder der Gyropaletten war, die das manuelle Rütteln der Champagner-Flaschen durch Maschinen ersetzten.

Die 9 Hektar Anbaufläche der Domain Cazals sind zu 100% mit Chardonnay-Reben bepflanzt und befinden sich größtenteils in Grand Cru Lagen. Darüber hinaus verfügen die Cazals auch über eine außergewöhnliche „Clos“ Parzelle in Oger, die von einer Mauer umgeben und geschützt wird. Champagne Cazals produziert rund 100.000 Flaschen pro Jahr.

 

Terroir & Keller

Ein Großteil der Anbaufläche der Domain Cazals befindet sich in den Grand Cru Dörfern Oger sowie Le Mesnil-sur-Oger und besteht aus klaren, kreidehaltigen Böden, die eine großartige Mineralität wiedergeben. Delphine Cazals verkauft einen kleinen Anteil ihrer Trauben an die bekannten Champagner-Häuser wie Bollinger, Deutz sowie Roederer — die Traubenernte ihrer besten Parzellen verwendet sie jedoch für die Eigenproduktion ihrer Champagner.

Der Weinberg Clos Cazals ist der Juwel der Familiendomain und wird von Delphine Cazals in 3 Parzellen mit Reben aus 1947, 1990 sowie 2001 separiert. Um besondere mikroklimatische Bedingungen zu schaffen und Trauben bester Reife ernten zu können, wurde dieser Clos Weinberg wegen seiner hohen Bodenqualität und idealen Sonnenausrichtung isoliert. Mit 3,7 Hektar ist er einer der größten Clos in dem ganzen Gebiet der Champagne.

Im Weinkeller der Domain Cazals werden die Jungweine größtenteils in Edelstahltanks vinifiziert und reifen für lange Zeit, zwischen 3 und 10 Jahren, auf feiner Hefe heran. Die Spitzen-Cuvées, wie La Chapelle du Clos und Clos Cazals, werden darüber hinaus für eine kurze Zeit in Eichenfässer ausgebaut, um so die tiefere Struktur des Oger-Terroirs wiederzugeben. Die malolaktische Gärung wird in der Regel durchgeführt; Ausnahme stellen hier die oben genannten Spitzen-Champagner dar, bei denen so das Reifepotential weiter gesteigert werden soll.