Marc Hébrart

Marc Hébrart

Knackige Präzision Vallée de la Marne

Champagner Marc Hébrart wurde in der Winterausgabe 2014 der Zeitschrift Wine & Spirits zu den 5 besten Champagner-Häusern gewählt. Die Familiendomain Marc Hébrart bewies sich u.a. neben Dom Pérignon, Roederer und Krug und überzeugt durch knackige Präzision.

  • Grand Cru & 1er Cru
  • 75% PN, 25% CH
  • Barrique & Edelstahltank
  • 1964
  • 15.5 Hektar
  • 110.000
Vallée de la Marne

Mitgliedschaften

Les Artisans du Champagne

Champagne Marc Hébrart wurde erstmals in 1964 hergestellt und wird seit 1997 in 2. Generation von Jean-Paul Hébrart geleitet. Jean-Paul Hébrart konnte die Familiendomain inzwischen auf über 15 Hektar Weinberge ausbauen, die überwiegend mit Pinot Noir Reben bepflanzt sind. Ebenso wie das Weingut selbst, befinden sich 7,5 Hektar im 1er Cru Dorf Mareuil-sur-Aÿ. Die restlichen Weinberge, Pinot Noir und ein kleinerer Anteil an Chardonnay, befinden sich in den 1er Cru Lagen des Vallée de la Marne sowie Grand Cru Hanglagen in Aÿ und in der Côte des Blancs. Marc Hébrart produziert etwa 110.000 Flaschen pro Jahr.

 

Terroir & Keller 

Die im Durchschnitt über 35 Jahre alten Weinberge befinden sich in den Grand Cru Lagen Aÿ, an der Côte des Blancs, Avize, Chouilly und Oiry; sowie 1er Cru Lagen in der Vallée de la Marne in Mareuil-sur-Aÿ, Avenay Val d’or und Bisseuil. Jean-Paul Hébrart führt nachhaltigen Weinanbau durch und lässt etwa 40% seiner Weinberge mit einer natürlichen Begrünung wachsen.

Im Weinkeller vinifiziert Jean-Paul Hébrart parzellenweise in kleinen Edelstahltanks. Seine Spitzen-Champagner werden in Eichenfässern vergoren, bevor sie auf natürlicher Hefe ausgebaut werden. Er verwendet für seine Champagner nur die Cuvée, den besten Teil der gepressten Moste. Seine Champagner werden Brut dosiert und sind in harmonischer Balance mit langem Abgang. Jean-Paul Hébrart zielt auf ein ausgewogenes Blending von Chardonnay der Côte des Blancs mit dem Pinot Noir und seinen knackigen Fruchtaromen des Vallée de la Marne ab.